Aktuell

3400 Sozialwohnungen sind zuwenig!

Mehr Geld vom Bund, weniger vom Land: So sieht die Finanzausstattung für das Wohnungsbauprogramm des Landes für 2017 aus. Der Mieterbund Baden-Württemberg sieht darin, “zaghafte Schritte in die richtige Richtung”, sagte Landesgeschäftsführer Udo Casper in Stuttgart. Hauptkritik des Verbandes: Es ist zuwenig Geld für  den riesigen Wohnungsbedarf vorhanden.

Wird Ihre Nebenkostenabrechnung immer höher? Oder zahlen Sie überhaupt zuviel Miete? Der Deutsche Mieterbund Bodensee e.V. ist Ihr sachkundiger Ansprechpartner, wenn Sie als Mieter Rat und Hilfe benötigen.

Informieren Sie sich hier über unsere Leistungen, und schließen Sie sich noch heute unserer starken Gemeinschaft an.

Ihr
Herbert Weber
Vorsitzender

Aktuell

Mitmachen bei Mietspiegel-Umfrage

5000 Konstanzer Mieterhaushalte finden in den nächsten Tagen einen Fragebogen im Briefkasten. Empfänger werden gebeten, sich an einer Befragung zur Miethöhe zu beteiligen. Die Antworten dienen dazu, den Mietspiegel der Stadt fortzuschreiben. “Ein guter Mietspiegel liegt im Interesse aller Mieter,” sagt der Mieterbund-Vorsitzende Herbert Weber. ” Alle Mieter sollten daher den Fragebogen zurückschicken.

Zusammenarbeit mit OBI endet

Die OBI Baumärkte in Konstanz, Singen und Überlingen beenden die Zusammenarbeit mit dem  Mieterbund Bodensee. Damit werden die Mitgliedsausweise des  Mieterbunds Bodensee nicht mehr als OBI-Kundenkarte anerkannt. Übergangsweise akzeptieren die OBI-Baumärkte die Mieterbund-Karte noch bis zum 31. März 2017 und gewähren bis zu diesem Termin den zugesagten Rabatt pro Einkauf. Auch nach diesem Termin können

[weiterlesen …]

Viele Beratungen, hohe Mieten

5138 Beratungsgespräche führte der  Mieterbund Bodensee im Jahr 2015 durch. „Noch nie haben so viele Menschen die Unterstützung des Mieterbunds gesucht,“ berichtete der Vereinsvorsitzende Herbert Weber auf der Delegiertenversammlung des Verbandes. Damit übertraf die Beratungstätigkeit des Verbands den Rekordwert des Vorjahres. Mieter suchen vor allem wegen unklarer oder fehlerhafter Nebenkostenabrechnungen die Hilfe des Mietervereins. Doch:

[weiterlesen …]

Wohnungspolitik

Mehr Engagement im sozialen Wohnungsbau nötig

Baden-Württemberg braucht 6000 Sozialwohungen jährlich. Das fordert der Landesvorsitzende des Deutschen Mieterbunds Rolf Gaßmann. Doch die Mittel des Landes reichen gerade einmal für die Hälfte. Die Landesregierung müsse sich viel stärker im sozialen Wohnungsbau engagieren. 250 Millionen Euro stelle das Land für die Landeswohnraumförderung zur Verfügung. Das ist  mehr als  im Jahr zuvor. Doch aus

[weiterlesen …]

Ausstellung

Neue Ausstellung

Die Malerin Aseja Aman zeigt in der kleinen Galerie in der Geschäftsstelle des Mieterbunds Bodensee einen Querschnitt ihrer Arbeiten. Sie malt mit Acryl und mit Öl auf Leinwand und bevorzugt einen kraftvollen Ausdruck mit vollen, intensiven Farben.      

Mieterbund Bodensee

Wissen teilen auf dem Barcamp

“Wir schützen unsere Mitglieder in erster Linie durch gute Information und zuverlässige Beratung,” sagt Mieterbund-Vorstandsmitglied Winfried Kropp. Dabei bediene sich der Mieterbund Bodensee zunehmend der vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten der sozialen Medien. Erstmals unterstützt der Mieterbund daher das Barcamp Bodensee, das vom 31. März bis zum 2. April 2017 zum 8. Mal in Konstanz stattfindet. Auf Veranstaltungen

[weiterlesen …]