2016_delegiertenversammlung

Aktuell

Viele Beratungen, hohe Mieten

5138 Beratungsgespräche führte der  Mieterbund Bodensee im Jahr 2015 durch. „Noch nie haben so viele Menschen die Unterstützung des Mieterbunds gesucht,“ berichtete der Vereinsvorsitzende Herbert Weber auf der Delegiertenversammlung des Verbandes. Damit übertraf die Beratungstätigkeit des Verbands den Rekordwert des Vorjahres. Mieter suchen vor allem wegen unklarer oder fehlerhafter Nebenkostenabrechnungen die Hilfe des Mietervereins. Doch:

[weiterlesen …]

Wird Ihre Nebenkostenabrechnung immer höher? Oder zahlen Sie überhaupt zuviel Miete? Der Deutsche Mieterbund Bodensee e.V. ist Ihr sachkundiger Ansprechpartner, wenn Sie als Mieter Rat und Hilfe benötigen.

Informieren Sie sich hier über unsere Leistungen, und schließen Sie sich noch heute unserer starken Gemeinschaft an.

Ihr
Herbert Weber
Vorsitzender

Aktuell

logo_hagnau

Neuer Mietspiegel für Hagnau kommt

Die Gemeinde Hagnau im Bodenseekreis berät über einen neuen Mietspiegel. Der Gemeinderat hat zu entscheiden, ob er die aktuelle Preisübersicht für Mieten im Ort als einen „qualifizierten Mietspiegel“ einstufen will. Eine hohe Datenqualität des Mietspiegel-Entwurfs ist gesichert.

Erfolgreicher Immobilien Makler mit Schlüssel einer Wohnung

Neuer Ärger mit Maklern

1500 Euro Provision bezahlte eine  Mieterfamilie im März an einen Wohnungsmakler aus  Freiburg für die Vermittlung einer Mietwohnung in Engen. Doch diese Forderung war rechtswidrig. „In der Wohnungsvermittlung gilt: Wer einen Makler bestellt, muss ihn bezahlen,“ erläutert Herbert Weber, Vorsitzender des Mieterbunds Bodensee. Wer zu Unrecht eine Provision verlangt hat,  muss sie  zurück erstatten. Dies

[weiterlesen …]

2016_studentenwohnheim_c3_web

Teures Heim, schlechte Mietverträge

Das privat betriebene Studentenwohnheim C3 steht in der Kritik. Die  Zimmer sind teuer. Schwerer wiegt jedoch: Mietvertrag und Hausordnung benachteiligen die Mieter. Im Gespräch mit dem AStA kündigten die Vermieter Änderungen an. Doch auf die mietrechtliche Kritik gingen sie nicht ein, moniert Mieterbund-Sprecher Winfried Kropp.

Wohnungspolitik

Hoffmeister-Kraut-Nicole_300

Wer in Stuttgart Wohnungspolitik macht

Was haben Mieter von der neuen Landesregierung zu erwarten? Nicht nur der Koalitionsvertrag, vor allem die handelnden Personen sind wichtig. Daher wurde  mit Spannung erwartet, wer das neu zugeschnittene Wirtschaftsministerium in Stuttgart führen soll. Die künftige Ministerin, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hatte dabei niemand auf der Rechnung. So ist auch kaum etwas über ihre Pläne bekannt.

[weiterlesen …]

Ausstellung

unbekannte_250

Neue Ausstellung

Die Malerin Aseja Aman zeigt in der kleinen Galerie in der Geschäftsstelle des Mieterbunds Bodensee einen Querschnitt ihrer Arbeiten. Sie malt mit Acryl und mit Öl auf Leinwand und bevorzugt einen kraftvollen Ausdruck mit vollen, intensiven Farben.      

Mieterbund Bodensee

2016_br_schoenhrep

Damit der Umzug nicht zu teuer wird

Über 7500 Konstanzer ziehen jedes Jahr um. Das Ende des Mietvertrags birgt manche rechtliche Risiken. Und manch ein Fehler kann teuer werden. Wie Mieter diese Risiken vermeiden können, erfahren sie in der neu erschienenen Broschüre „Schönheitsreparaturen, Mietpreisbremse und Maklerprovision“, die in den Geschäftsstellen des Mieterbunds Bodensee ab sofort erhältlich ist.